Bestellen Sie Ihren Organspendeausweis kostenfrei. Danke für Ihre Entscheidung.

Veranstalter

Der Tag der Organspende ist eine gemeinsame Veranstaltung verschiedener Institutionen und Patientenverbände mit dem Ziel, sachlich über das Thema Organspende zu informieren und aufzuklären sowie allen Organspendern großen Dank auszudrücken.

In alphabetischer Reihenfolge:

BZgA

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist als Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) bundesweit mit der gesundheitlichen Aufklärung der Bevölkerung betraut. Ziel ist es, Gesundheitsrisiken vorzubeugen und gesundheitsfördernde Lebensweisen der Bevölkerung zu unterstützen. Im Rahmen der Kampagne „Organspende – die Entscheidung zählt“ klärt die BZgA ergebnissoffen zum Thema Organ- und Gewebespende auf. Die BZgA stellt fachlich gesicherte und unabhängige Informationen zum Thema bereit, um die Bevölkerung in die Lage zu versetzen, eine informierte und vor allem persönliche Entscheidung zur Organ- und Gewebespende treffen zu können und diese zu dokumentieren.

www.bzga.de
www.organspende-info.de

Bundesverband Niere e. V.

Der Bundesverband Niere e. V. (BN e. V.) ist die Selbsthilfeorganisation der Dialysepatienten und Nierentransplantieren Deutschlands. Die Vereinigung wurde mit dem Ziel der Verbesserung der Lebenssituation der chronisch Nierenkranken, der Dialysepatientinnen und Dialysepatienten und der Nierentransplantierten im Jahre 1975 gegründet und hat sich seitdem kontinuierlich entwickelt.

In ihm vereinigen sich 170 regionale Gruppierungen und damit etwa 18.000 Mitglieder. Es handelt sich dabei um chronisch nierenkranke Menschen und deren Angehörige. Auch ärztliches und pflegerisches Personal ist zum Teil ebenfalls in die Selbsthilfeorganisation mit eingebunden und hat oft die Gründung der Gruppen mitinitiiert.

Der Patientenverband besitzt regional keine einheitliche Struktur, sondern ist geprägt durch die gewachsenen Strukturen der jeweiligen Region. In einigen Bundesländern haben sich Landesverbände oder Landesarbeitsgemeinschaften gebildet. Örtliche Gruppen bezeichnen sich regelmäßig als Interessengemeinschaft.

www.bundesverband-niere.de

Bundesverband der Organtransplantierten e. V.

Der Bundesverband der Organtransplantierten e. V. (BDO) ist ein gemeinnütziger Selbsthilfeverband für PatientInnen vor und nach der Organtransplantation und ihre Angehörigen.

22 regionale Selbsthilfegruppen und elf organbezogene bzw. thematische Fachbereiche, z. B. für junge Betroffene, gehören zu unseren Angeboten.

Neben den Begegnungen bei Regionalgruppentreffen und Seminaren bietet der Verband Beratung an, u. a. Sprechstunden in Transplantationszentren und auch in persönlichen Kontakten.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Informationsangebote für Transplantationsbetroffene wie organ- und themenbezogene Broschüren, die Verbandszeitung, den Online-Newsletter sowie im Internet unter www.bdo-ev.de, auf Facebook und Instagram.

Die Aufklärung über Organspende ist uns ein Herzensanliegen, z. B. beim bundesweiten Tag der Organspende.

www.bdo-ev.de

Deutsche Transplantationsgesellschaft e. V.

Die Deutsche Transplantationsgesellschaft e. V. (DTG) ist eine wissenschaftliche, interdisziplinäre Fachgesellschaft, deren Ziel es ist, die Organtransplantation in Deutschland in organisatorischer, klinischer und wissenschaftlicher Hinsicht zu fördern und zu repräsentieren.

Die DTG als Repräsentant aller Transplantationszentren in Deutschland unterstützt seit vielen Jahren die zahlreichen öffentlichen und politischen Aktivitäten zur unverändert notwendigen Verbesserung der Organspende, wirbt dafür mittels Preisverleihung und umfangreicher Thematisierung auf ihren wissenschaftlichen Jahresmeetings und durch Interaktion mit der DSO und Patientenverbänden. Darüber hinaus fördert die DTG finanziell, ideell und personell die besonderen Aktivitäten zum Tag der Organspende, der der Ehrung der Organspender und ihrer Angehörigen sowie der Aufklärung der Bundesbürger gewidmet ist.

www.d-t-g-online.de

Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) – Wir koordinieren die Organspende

Die DSO mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist die nach dem Transplantationsgesetz beauftragte Koordinierungsstelle für die postmortale Organspende in Deutschland, d. h. sie organisiert alle Schritte im Organspendeprozess – angefangen von der Mitteilung eines möglichen Spenders im Krankenhaus bis zur Übergabe der Organe an die Transplantationszentren. Damit bildet sie die Schnittstelle zwischen den rund 1250 Entnahmekrankenhäusern, der Vermittlungsstelle Eurotransplant im holländischen Leiden und den 46 Transplantationszentren in Deutschland. Übergeordnetes Ziel der DSO ist es, möglichst vielen Menschen auf der Warteliste durch eine Transplantation mit einem geeigneten Spenderorgan zu helfen.

www.dso.de

Junge Helden e.V.

Junge Helden e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die deutschlandweit insbesondere junge Menschen über Organspende aufklärt.

Mit der Veranstaltungsreihe „Ein Club voller Helden“, dem Aufklärungsfilm „Entscheidend ist die Entscheidung“ und zuletzt mit der Live Saving Wallpapers-Aktion zeichnet sich Junge Helden e.V. immer wieder durch neuartige Ideen aus, um auf das Thema Organspende aufmerksam zu machen. Junge Helden e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 2003 für eine ergebnisoffene Aufklärung über Organspende einsetzt. Ziel des Vereins ist es, vor allem Jugendliche und junge Erwachsene zu motivieren, eine Entscheidung zu treffen und diese Angehörigen und Freunden mitzuteilen. 2003 von Claudia Kotter, ihrer Familie und Freunden gegründet, wird der Verein heute von einem Kernteam sowie dem Engagement vieler ehrenamtlicher Unterstützer geführt.

Website: junge-helden.org
Instagram: instagram.com/junge_helden
Facebook: facebook.com/JungeHelden

Lebertransplantierte Deutschland e. V.

Eine Lebererkrankung, die so dramatisch verläuft, dass nur noch eine Lebertransplantation helfen kann, bedeutet einen schweren Einschnitt im Leben. Der Kontakt mit anderen Menschen, die sich in gleicher Lebenssituation befinden oder diese schon bewältigt haben, ist für viele Patienten und Angehörige eine große Hilfe. Lebertransplantierte Deutschland e. V. ist eine bundesweit tätige Patientenselbsthilfeorganisation mit 1400 Mitgliedern. Fast einhundert Betroffene setzen sich ehrenamtlich ein, um Wartelistenpatienten, Transplantierte und Angehörige zu informieren und durch Gespräche, Besuche und weitere Aktivitäten und Angebote zu unterstützen. Kontaktgruppen mit regelmäßigen Treffen finden in vielen Regionen Deutschlands statt. Wir engagieren uns regional und bundesweit in der Aufklärung über Organspende.

https://lebertransplantation.eu/home/

Netzwerk Spenderfamilien

Das Netzwerk Spenderfamilien ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Angehörigen und Freunden von Organspendern. Seit unserer Entstehung sind wir mit vielen Menschen mit oder ohne Organspendeausweis, mit Patienten auf der Warteliste, mit Transplantierten und mit Menschen, die beruflich mit Organspende zu tun haben, ins Gespräch gekommen. Wir machen uns stark für Organspende, setzen uns für Spenderfamilien ein und geben somit stellvertretend Organspendern ein Gesicht.

Immer wieder senden wir das Signal: Organspender sind Lebensretter.

https://lebertransplantation.eu/netzwerk-spenderfamilien/

Stiftung Über Leben – Initiative Organspende

Die bundesweit agierende Stiftung Über Leben hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch neutrale Information und Aufklärung, offenen Austausch und überzeugendes Engagement dazu anzuregen, ÜBER das LEBEN und das, was danach kommt, nachzudenken: Sollen Organe von mir weiterleben? Möchte ich einem anderen Menschen die Chance geben, zu überleben? Eine Basis für eine persönliche und eigenverantwortliche Auseinandersetzung mit dem Thema Organspende zu schaffen und diese einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen– dafür setzt sie sich ein. Gleichzeitig tritt die Stiftung in den Dialog mit Partnerorganisationen auf dem Gebiet der Organspende, um gemeinsame Ziele zu definieren und zu verwirklichen. Einer ihrer Schwerpunkte liegt dabei in der Stärkung der Sichtbarkeit des Themas in den digitalen Medien – sei es durch öffentlichkeitswirksame Kampagnen oder Informationsangebote für Vereine, Verbände und Ehrenamtliche auf dem Gebiet der Organspende. Die Stiftung Über Leben ist hervorgegangen aus der 2008 ins Leben gerufenen Stiftung Fürs Leben der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO).

https://www.ueber-leben.de/

Organspendenausweis beantragen

Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.

Bestellen Sie Ihren Organspendeausweis kostenfrei. Danke für Ihre Entscheidung!

Bitte wählen Sie Ihre Bestelloption:

Organspendeausweis
als Sammelbestellung
Und in verschiedenen
Sprachen

Personalisierter
Organspendeausweis

Kontakt

Wir beraten Sie gern.

Über das Infotelefon Organspende können Sie sich, losgelöst vom Aktionstag „Tag der Organspende“, rund um das Thema Organspende informieren. Unter der kostenlosen Rufnummer ist das Infotelefon Organspende montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr erreichbar. Sie haben auch die Möglichkeit, eine E-Mail an uns zu schreiben.

Herz

Förderer werden

Mehr erfahren

Pressekontakt der Planungsrunde Tag der Organspende

c/o Pressekontakt DSO

Deutschherrnufer 52
60594 Frankfurt am Main

Organspendenausweis beantragen

Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.

Bestellen Sie Ihren Organspendeausweis kostenfrei. Danke für Ihre Entscheidung!

Bitte wählen Sie Ihre Bestelloption:

Organspendeausweis
als Sammelbestellung
Und in verschiedenen
Sprachen

Personalisierter
Organspendeausweis