Kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

Tag der Organspende 2024 in Freiburg

Das Wetter hat gehalten, zahlreiche Besucherinnen und Besucher haben den Weg nach Freiburg auf den Platz der Alten Synagoge gefunden. In den Infozelten wurden viele Gespräche rund um das Thema Organspende geführt und rund 400 Organspendeausweise bedruckt. Im Erlebnisparcours hatten die Kinder Spaß in der Teddyklinik, beim Kinderschminken, Dosenwerfen und am Glücksrad. Bei einer Selfie-Fotoaktion konnten die Teilnehmenden ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ein Stand zum Organspenderegister lud zur Registrierung ein. Die Aktion „Geschenkte Lebensjahre“ war mit 877 geschenkten Lebensjahren von 78 Transplantierten ein voller Erfolg. Der ökumenische Gottesdienst lud zur Besinnung und zum Dank an die Organspenderinnen und -spender ein. Ein kurzweiliges Bühnenprogramm brachte Abwechslung und interessante Gespräche in den Tag ein. Livemusik sorgte für gute Laune und auch das kulinarische Wohl kam nicht zu kurz. Das Fazit: Ein erfolgreicher Tag zur Stärkung der Organspende! Vielen Dank an alle Organisatoren, Teilnehmenden und Besucherinnen und Besucher!

Programmablauf

10:00 UhrÖffnung der Zelte und Aktionsfläche
10:30 UhrÖkumenischer Dankgottesdienst
11:00 Uhr Bühnenprogramm und Vorstellung von Stationen im Erlebnisparcours
12:30 UhrEröffnung mit Sabine Dittmar, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Gesundheit, Leonie Dirks, Ministerialdirektorin im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden Württemberg, Martin Horn, Oberbürgermeister der Stadt Freiburg und Schirmherr des Tags der Organspende in Freiburg, und Gerd Böckmann, Lebertransplantierte Deutschland e.V.
13:00 UhrAktion „Geschenkte Lebensjahre“
13:50 UhrInterview mit der Autorin Roswitha Jerusel
14:00 UhrGesprächsrunde zur Kampagne „#FreiburgEntscheidetsich“ mit Martin Horn, Oberbürgermeister von Freiburg und Schirmherr der Kampagne, Burkhard Tapp, Initiator der Kampagne und Leiter der Regionalgruppe Südbaden des BDO e.V., Dr. Klaus Michael Lücking, Transplantationsbeauftragter des Universitätsklinikums Freiburg, und Anita Singh Carl, Pflegepädagogische Leitung am Neurozentrum des Universitätsklinikums Freiburg
15:00 Uhr Moderiertes Programm in der Infolounge, im Erlebnisparcours und auf der Bühne
16:20 UhrAktion „Baum des Lebens“ und Bühnenprogramm
17:00 UhrEnde der Veranstaltung

Vor Ort werden Speisen und Getränke angeboten.
Musik: Vieto`s SteeCafe

Moderation: Stephanie Haiber

Zu einzelnen Programmpunkten

Ein ökumenischer Gottesdienst (Universitätskirche Bertoldstr. 17a/ rechts neben Café Schmidt) ist ein fester Bestandteil des Tags der Organspende. Patient*innenverbände organisieren diese Veranstaltung. Es ist ein Ort, der Dankbarkeit und Besinnung ermöglicht.

Aktion Geschenkte Lebensjahre: Ein Spenderorgan schenkt Lebensjahre. Im Rahmen des Tags der Organspende werden diese geschenkten Jahre gezählt – seit dem Jahr 2020 auch online. Organempfänger können hier angeben, wie viele Jahre sie bereits mit einem Spenderorgan leben und Gesicht zeigen.

Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach hat die Schirmherrschaft zur Aktion übernommen.

Im Erlebnisparcours können sich die Besucher auf folgende Aktionen freuen:

Bereich 1
Kinderschminken und Teddy-Krankenhaus

Bereich 2
Registeraktion, Selfie-Fotoaktion, Glücksrad und Dosenwerfen

Bereich 3
Ablauf zur Organspende, Fotoprojekt, Spiele

Was erwartet die Besucherinnen und Besucher heute? Hier geht es zum TV-Beitrag von Baden TV-Süd.

Wer auf dem Platz der Alten Synagoge selbst ein Zeichen setzen möchte, kann eine Botschaft oder ein Statement zur Organspende in Herzform an den „Baum des Lebens“ anbringen.

Was gibt es sonst noch?
begehbare Organmodelle, Infozelte, Herzultraschall und Lungenfunktionstest, Bühnenprogramm, Begleitmusik, Coffeebike und Foodtruck

„Weil jeder Atemzug ein Wunder ist“ – Lesung von Roswitha Jerusel Eine schwere Erkrankung stellt den Alltag und das gesamte Leben der Betroffenen auf den Kopf. Roswitha Jerusel teilt die bewegende Geschichte ihrer Lungentransplantation nach einer Lungenfibrose. Wie die Autorin trotz aller Herausforderungen neuen Mut und Hoffnung fand, erfahren Sie am Freitag, den 31. Mai, von 18:00-20:00 Uhr in der Universitätsbibliothek Freiburg oder am Samstag, den 1 . Juni, von 16:00-18:00 Uhr im Winterer Foyer des Theaters Freiburg.

Audiobeitrag Burkhard Tapp wurden 22 Lebensjahre geschenkt. Der Regionalgruppenleiter im Bundesverband der Organtransplantierten e.V. ist lungentransplantiert. Im Interview mit Marie von uniFM der Universität Freiburg erzählt er seine persönliche Geschichte und warum es wichtig ist, dass jede*r rechtzeitig eine Entscheidung trifft und sie dokumentiert. Zum Beitrag

Partner

Wir danken allen Partnern des diesjährigen Tags der Organspende für ihre Unterstützung und ihr Engagement:

Die Beteiligung der Patientenverbände Bundesverband der Organtransplantierten e. V., Bundesverband Niere e. V. und Lebertransplantierte Deutschland e. V. am Tag der Organspende in Freiburg 2024 wird von allen Mitgliedern der GKV Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene mit 35.264 Euro gefördert.

Mitglieder der GKV Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe sind: Verband der Ersatzkassen e. V. ( vdek ), AOK Bundesverband, GBR, BKK Dachverband e. V., IKK e. V., Knappschaft und die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau.

Sonderaktionen und bundesweite Aktionen

Die Kampagne #FreiburgEntscheidetSich wird vom Universitätsklinikum Freiburg, der Stadt Freiburg und dem Bundesverband der Organtransplantierten getragen. Rund 20 Akteure aus Sport, Wirtschaft und Gesellschaft haben sich der Initiative angeschlossen. Gemeinsames Ziel ist es, möglichst viele Menschen dazu zu bewegen, sich beim Thema Organ- und Gewebespende zu entscheiden, die Entscheidung zu dokumentieren und mit anderen darüber zu sprechen Die Kampagne läuft vom 8. April bis 30. September 2024. Schirmherr ist Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn.

Um am „Tag der Organspende“ das Thema in das Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen, leistet auch das „Netzwerk der Transplantationsbeauftragten Region NORD e.V.“ in diesem Jahr wieder einen Beitrag mithilfe der Aktion „Campen für Organspende“, die für ganz Norddeutschland initiiert wurde.

Mit vier Campern machen sich Transplantationsbeauftragte vom 27.5.-2.6.2024 auf den Weg, um offen und barrierefrei das Gespräch mit der Bevölkerung zu suchen.

Das Angebot kommt dabei an ganz unterschiedliche Begegnungsorte:
Wochenmarkt, Fußgängerzone, Shoppingcenter, Schule, Flaniermeile, Blutspendetermin, Infoveranstaltung, Campingplatz, Kneipe, Open Air-Festival oder Sportveranstaltung.

Das Netzwerk Organspende NRW e.V. lädt am 1. Juni zu einem Aktionstag auf den Jahnplatz nach Bielefeld ein. Los geht es ab 11 Uhr. Das Programm steht unter dem Motto „ Organspende: NRW für ein neues Leben “. Die Veranstaltung bietet eine Vielzahl an Programmpunkten, darunter informative Stände, persönliche Erfahrungsberichte von Transplantierten, Vorträge von Experten sowie eine Gesprächsrunde mit hochkarätigen Teilnehmenden aus Politik und Medizin . Karl Josef Laumann, NRW-Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, wird zu Gast sein.

Organspendenausweis beantragen

Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.

Bestellen Sie Ihren Organspendeausweis kostenfrei. Danke für Ihre Entscheidung!

Bitte wählen Sie Ihre Bestelloption:

Organspendeausweis
als Sammelbestellung
Und in verschiedenen
Sprachen

Personalisierter
Organspendeausweis

Kontakt

Wir beraten Sie gern.

Über das Infotelefon Organspende können Sie sich, losgelöst vom Aktionstag „Tag der Organspende“, rund um das Thema Organspende informieren. Unter der kostenlosen Rufnummer ist das Infotelefon Organspende montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr erreichbar. Sie haben auch die Möglichkeit, eine E-Mail an uns zu schreiben.

Organspendenausweis beantragen

Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.

Bestellen Sie Ihren Organspendeausweis kostenfrei. Danke für Ihre Entscheidung!

Bitte wählen Sie Ihre Bestelloption:

Organspendeausweis
als Sammelbestellung
Und in verschiedenen
Sprachen

Personalisierter
Organspendeausweis